Yamuna – Elbe
Deutsch English    Impressum/Imprint
Thu Nov 26 7:45:41 CET 2020hhh
Home
Delhi
Hamburg
Books
Seminar 2010
Contact
Aktuell
Projekte & Veranstaltungen
Beteiligte
Informationen & Links
Presse
Dank
Anna Möller
weitere Beteiligte
Ravi Agarwal
weitere Beteiligte
Bob Braine
weitere Beteiligte
Lena Zühlke
weitere Beteiligte
Daniel Seiple
weitere Beteiligte
Atul Bhalla
weitere Beteiligte
Navjot Altaf
weitere Beteiligte
Hille von Seggern & Timm Ohrt
weitere Beteiligte
Jochen Lempert
weitere Beteiligte
David Brooks
weitere Beteiligte
Ines Lechleitner
weitere Beteiligte
Filip van Dingenen
weitere Beteiligte
Daniel Luchterhandt
weitere Beteiligte
Elisabeth Klocke
weitere Beteiligte
Das YAC-Projekt
weitere Beteiligte
Arne Panesar
weitere Beteiligte
Norbert Fischer
weitere Beteiligte
Nana Petzet
weitere Beteiligte
Andreas Eschment
weitere Beteiligte
Malte Urbschat
weitere Beteiligte
Sheba Chhachhi
weitere Beteiligte
Daniel Maier-Reimer
weitere Beteiligte
Nils Norman
weitere Beteiligte
Florian Hüttner
weitere Beteiligte
Mark Wehrmann
weitere Beteiligte
Ralf Weißleder
weitere Beteiligte
Peter Fend
weitere Beteiligte
Klara Hobza
weitere Beteiligte
Vivan Sundaram
weitere Beteiligte
Nina Kalenbach
weitere Beteiligte
Till Krause
weitere Beteiligte
What will be my defeat?
Buch
Yamuna Walk & Stickers

Bhalla What will be my defeat

Aus www.yamuna-elbe.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atul Bhalla

WAS WIRD MEINE NIEDERLAGE SEIN? / WHAT WILL BE MY DEFEAT?

Atul Bhalla folgt dem Elbelauf von Hamburg bis zur Nordseemündung und hört die Fragen, die der Fluss den Menschen stellt.
Eine Fotoperformance mit Fotos von Helge Mundt.
Zwölf Banner à 300 x 380 cm.


What will be my defeat?

Taking of from an episode from the Indian epic Mahabharata, in which the Pandavas, the five princes, during their last year in exile reach a body of water and want to drink.

But a voice from the water stops them. “Answer my questions before you drink”.

The four younger princes drink not heeding the voice and die, the eldest prince Yudhistra, to be king, says “Examine me!”

Then come a series of 54 questions all of which the prince answers. I list some of them separately from Jean Claude Carrier’s script for Peter Brook’s Mahabharata.

Why should the author, in this case Ved Vyas, if one takes the Mahabharata to be only a piece of literature (!), which it is not, want the questions to come from a body of water?

What does that signify?

I take some of those questions and reformulate them for our times (!) of our attempts to control the river.

Atul Bhalla


Bilderfolge außen am Lieger Caesar in der Hamburger HafenCity von September bis Oktober 2011:


72 1000 DSCN0159.jpg

C 72 1000 Bhalla 01.jpg


72 1000 DSC 5056.jpg

E 72 1000 Bhalla 05.jpg


72 1000 DSC 5091.jpg

H 72 1000 Bhalla 06.jpg


72 1000 DSC 5331.jpg

J 72 1000 Bhalla 07.jpg


72 1000 DSC 5571.jpg

G 72 1000 Bhalla 08.jpg


72 1000 DSC 5606.jpg

B 72 1000 Bhalla 02.jpg


72 1000 DSC01402.jpg

D 72 1000 Bhala 03.jpg


72 1000 DSC01856.jpg

A 72 1000 Bhalla 04.jpg


72 1000 DSC 5728.jpg

I 72 1000 Bhalla 09.jpg


72 1000 b DSC 5780.jpg

F 72 1000 Bhalla 10.jpg


72 1000 DSC02504.jpg

K 72 1000 Bhalla 11.jpg


72 1000 DSC 5884.jpg

L 72 1000 b Bhalla 12.jpg



Für das PROJECT Y: A Yamuna-Elbe Public Art and Outreach Project in Delhi fertigte Atul Bhalla ein Pendant zu der Hamburger Fassung von "What will be my defeat",
bestehend aus den zwölf Fragen auf Leuchtkästen, Flaschenformen und Brunnenlöchern:


1200 DSC02744.jpg


Weiteres von Atul Bhalla


zum Seitenanfang

Meine Werkzeuge